Die schönsten Strände und Kiesbuchten in der Türkei 0 69

Urlaub in der Türkei – die schönsten Strände

Die schönste Zeit des Jahres ist die Urlaubszeit. Die Zeit des Wartens auf Erholung ist vorbei, ab gehts in den Türkei Urlaub. Die Türkei ist aus mehreren Gründen DAS ideale Urlaubsziel von Familien und Singles. Ein Grund ist, dass das Land an insgesamt drei große Meeren grenzt. Kein anderes Land kann das bieten. Im Süden ist es das Mittelmeer, im Norden des Landes ist es das Schwarze Meer und im Westen die Ägäis.

Die besten Strände in der Türkei – für jeden Wunsch etwas dabei

Ein Türkei Urlaub ist bei vielen Menschen sehr beliebt. Sie starten meist in einen Badeurlaub an den schönsten Stränden der Türkei. Aber nicht „nur“ das Baden an weiten und langgezogen Sandstränden, sondern auch andere Vergnügen sind vorprogrammiert. Dazu zählen einfach das Sonnenbaden, das Planschen der Kleinen im flachen Meereswasser, das Schnorcheln, das Surfen und Tauchen. Alles ist in diesem Urlaub möglich. Nun liegt es an Ihnen, sich den Strand Ihrer Wahl auszuwählen. Der Süden des Landes grenzt an das Mittelmeer, welche auch gern als Türkische Riviera bezeichnet wird. Ein Geheimtipp unter den Türkei Urlaubern. Urlaub an der türkischen Seite des Mittelmeeres bedeutet nichts anderes als Entspannung pur mit 3.000 Sonnenstunden im Jahr. Hier finden Sie Badeorte mit Sandstränden und türkis blauem Wasser der besonderen Art, deshalb auch gern als Türkisküste bezeichnet.

Die bekanntesten Badeziele sind immer wieder Fethiye, Kudadasi, Cesme und Bodrum. Weicher, sehr kleinförmiger Sand grenzt an das wunderbare türkisblaue Wasser. Blicken dann die Urlauber in die andere Richtung, sehen Sie alte Feigen- und Olivenbäume. Es ist ein Anblick wie im Märchen, traumhaft schön. Es ist einfach mehr als Urlaub, es ist das perfekte Ambiente. Eigentlich ist es ein Flair wie in der Karibik nur mit dem Unterschied, dieses Urlaubsziel ist einfach viel näher und auch von den Kosten her dann um ein vieles günstiger. Auch für die jüngsten Mitreisenden sind es die idealen Urlaubsstrände, da das Meer hier lange flach verläuft und so keine Gefahr besteht.

Die verschiedenen Sand- und Kiesstrände im Überblick

PATARA, dieser Strand wird als einer der schönsten am Südstrand der Türkei gehandelt. Das Klima im Süden ist ein mediterranes. In den Monaten Mai bis September ist die beste Reisezeit, es ist sehr warm. Im Gegensatz ist der Winter hier feucht und auch kalt. Juli und August eines jeden Jahres sind hier die heißesten Monate. Es ist ein Strand für jeden, der einfach nur seine Ruhe sucht und zudem bietet PATARA alte Bauwerke aus der römischen und griechischer Zeit. Der Sandstrand ist bis zu 400 m breit und 12 km lang.

In CESME ist der Altinkum Strand und er wird auch gern als Goldstrand bezeichnet. Das Besondere hier, der weitläufige Strand zeichnet sich durch viele kleine seichte Buchten aus, die für Privatsphäre dienlich sind.
SIDE ist eines der bekanntesten Urlaubsziele mit langläufigenfigen Sandstränden. Die hohen Temperaturen im Sommer garantieren allen Sonnenhungrigen den perfekten Urlaub. Aber auch in den Wintermonaten wird es in Side nicht langweilig, denn nun dürfen und können die heißen Thermen genutzt werden.

Fazit

Viele Reisende zieht es in jedem Jahr aufs neue in die sonnige Türkei. Es ist nicht weit, nur zwei Flugstunden von Deutschland entfernt. Egal welches Ziel Sie sich dort auch aussuchen, Sonne, Sand und warme Temperaturen sind garantiert. Lassen Sie sich beraten in einem Reisebüro oder erforschen Sie selber im Internet das Urlaubsland Türkei. Ein Land welches an drei Meere grenzt. Sie finden schnell heraus, welche Strände in der Türkei die besten sind. Kommt ja dann auch darauf an, ob Sie „nur“ eine Badeurlaub genießen wollen oder doch mehr Sport betreiben möchten. Alles ist möglich und bezahlbar.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.