Coronavirus in der Türkei: Ist mein Urlaub gefährdet? 0 4227

Die ganze Welt hält gerade den Atem an und beobachtet gerade die Entwicklung des neuartigen Coronavirus. Auch die Türkei ist davon nicht befreit und meldete diese Woche die ersten zwei Fälle im Land. Die Anzahl der infizierten in der Türkei wird wie in allen anderen Ländern ebenfalls sehr schnell weiter steigen. Die Regierung rund um Recep Tayyip Erdogan hat bereits erste wichtige und vor allem konsequente Schritte eingeleitet um die Anzahl der infizierten so langsam wie möglich steigern zu lassen.

Lange diskutierten Fachleute über den Status in der Türkei. Wieso gab es sehr lange keine offiziell bestätigen Coronavirus Fälle? Gibt es tatsächlich tausende von nicht identifizierten Corona-Fällen in der Türkei? Oder hat die türkische Regierung tatsächlich bisher alles unter Kontrolle? Der Iran ist nicht weit weg und dort sieht die Situation ganz anders aus. Diese Fragen und viele andere werden in den kommenden Tagen eine wichtige Rolle spielen. Mediziner und Forscher gehen von einer schnelleren Ausbreitung des Virus aus, als manche bisher angenommen haben.

Türkei ist im Vergleich zu Deutschland sehr konsequent und hat direkt nach dem ersten Coronafall die Schulen sowie Universitäten für einige Wochen beurlaubt. Sportveranstaltungen werden bis auf weiteres ohne Zuschauer stattfinden.

Aber wie geht es nun weiter? Vor allem was bedeutet diese Entwicklung für Türkei Pauschalurlauber und Deutsch-Türken die in wenigen Monaten eigentlich Ihren Sommerurlaub in der Türkei verbringen wollten. Urlauber die mit Ihrem Auto in die Türkei verreisen wollten, könnten echte Probleme an den Grenzen bekommen. Dennoch ist diese Frage sehr schwer zu beantworten. Niemand kann heute eine reale Prognose aufstellen, da man den Verlauf der Infektion nicht eindeutig bestimmen kann.

Es können mehrere Szenarien im Laufe der Zeit entstehen:

  • Szenario 1: Deutschland schottet sich ab und niemand kann aus Deutschland verreisen. Das würde bedeuten, dass die Urlauber nicht mehr aus Deutschland verreisen können – da die Grenzen dicht gemacht werden.

  • Szenario 2: Immer mehr Länder machen die Grenzen dicht. Somit können Deutsch-Türken die mit Ihrem eigenen Auto in die Türkei fahren wollten, nicht mehr verreisen.

  • Szenario 3: Türkei macht die Grenzen dicht und erlaubt keine Einreise mehr aus Europa, da in Europa die Infektionen immer mehr steigen und eine Gefahr für Türkei darstellen könnte. Eine Kontrolle an der türkischen Grenze wäre für millionen für Touristen nicht machbar. Hierfür würde es an Ressourcen und Mitteln fehlen, da davon auszugehen ist, das auch die Türkei bald einige tausend Coronafälle im eigenen Land melden wird. Die Ressourcen würden dann eher im eigenen Land eingesetzt werden.

Zusammengefasst kann man nur sagen: Die Hoffnung stirbt zuletzt. Wir alle können den Verlauf heute nicht bestimmen. Wir können nur unseren Beitrag dazu leisten, in dem wir unsere sozialen Kontakte eindämmen und den Vorsichtsmaßnahmen der Bundesregierung vertrauen.

Pauschalurlauber die bei der Buchung keine Reise-Rücktrittsversicherung abgeschlossen haben, werden wahrscheinlich die Stornokosten bzw. Bedingungen bei einer kompletten Stornierung akzeptieren müssen. Das kann für viele Urlauber sehr teuer werden.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.