Wandern in der Türkei – Wanderurlaub 0 381

Wanderung

Fernab des Pauschal-Tourismus und Familienreisen, eignet sich die Türkei auch hervorragend für einen Wanderurlaub. Zahlreiche Wanderrouten gibt es in der Türkei und viele davon lassen das Land aus ganz anderen Blickwinkeln erscheinen.

Einige der Wanderrouten der Türkei werden hier vorgestellt – und machen auf diese Weise vielleicht Lust, bei der nächsten Reise in die Türkei einmal die Wanderschuhe einzupacken.

Yediburunla Wanderung – Rundtour

Dieser Rundtrip verläuft auf dem bekannten Lykischen Weg (türkisch: Lykia Yolu). Es handelt sich dabei um einen gut markierten Abschnitt, der zwischen den Dörfern Gey und Bel zu finden ist. Er führt entlang der Yediburunla-Halbinsel und der Küste. Hier zieren Olivenhaine den Weg, es gibt Ziegenherden und kleine Wäldchen. Immer wieder gibt es dazu einen traumhaften Blick auf das Meer und die umliegende Natur.

Zurück geht es dann – weniger traumhaft – entlang einer kaum befahrenen Straße zwischen den beiden Ortschaften. Und selbst wenn der Wanderweg nun nicht mehr so herrlich erscheint, sind es die Ausblicke nach wie vor.

Die Limanağzı-Bucht von Kas aus entdecken

Die Limanagzi-Bucht ist entweder nur per Boot oder aber zu Fuß zu erreichen. Diese Wanderung führt bis in die Bucht, in der es Restaurants und auch Möglichkeiten zur Übernachtung gibt. Ein Shuttle-Boot führt auf Wunsch zurück nach Kas.

Der Wanderweg ist während der ganzen Strecke gut markiert und folgt ebenfalls dem Lykischen Weg – zumindest zu großen Teilen.

Das Uzengi Tal kennenlernen

Diese Wanderung beginnt im Ort Bahceli und führt bis nach Ayvali. Dort geht es weiter in das Uzengi Tal. An einem Bachlauf vorbei findet man Höhlenwohnungen sowie fluvial geformte Wände.

Die steilen Wände beherbergen Taubenkolinien und werden – wie auch die Höhlen – bis heute wirtschaftlich genutzt. In den Höhlen lassen sich aufgrund der konstanten Temperatur von rund 10 Grad vor allem Lebensmittel gut lagern.

Dabei führt die Wanderung auch durch den Ort Mustafapasha. Hier waren bis in die 1920er Jahre griechisch-orthodoxe Familien angesiedelt. Dadurch ist auch der Häuserstil der Ortschaft bis heute geprägt.

Die Türkei bietet darüber hinaus noch eine Vielzahl anderer Wanderwege und Routen für Anfänger und Fortgeschrittene. An der Küste und im Innenland sind diese zu finden.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.