Deutsch-Türkische Influencer: Einfluss aus vielerlei Welten 0 25

In Deutschland gibt es eine Vielzahl an Influencern und solchen, die sich als Influencer bezeichnen. Junge Menschen meist, die Produkte empfehlen oder einfach durch ihre Art eine Vielzahl an Menschen erreichen. Über die Sozialen Netzwerke werden Fotos geteilt, Rezepte verbreitet oder auch Shopping-Tipps gegeben. Die Szene der Influencer ist dabei sehr vielseitig – das zeigt sich auch, wenn man einen Blick auf deutsch-türkische Influencer wirft.

Einige davon stehen hier etwas genauer im Fokus.

Schaut man sich die Daten von Likeometer an, einem Tool, durch das Social Media Kanäle analysiert werden können, sind die meisten Influencer in Deutschland blond und wurden auch hierzulande geboren. Daten zu Influencern mit türkischen Wurzeln findet man kaum. Aber es gibt sie. Das zeigt unter anderem auch der Influencer Award für deutsch-türkische Influencer. Im Juni wurde er erstmals verliehen.

Durch den Award soll die Resonanz der Medien auch auf Influencer mit türkischen Wurzeln gelenkt werden. Ihr Engagement ist oftmals genauso wertvoll, dazu meist auch noch facettenreicher. Die unterschiedlichen Einflüsse kommen zu tragen. Influencer mit Migrationshintergrund sorgen für mehr Toleranz und helfen jungen Menschen oft auch bei der Identitätsfindung.

Influencer mit türkischen Wurzeln

Esraworld

Eine der Influencerinnen, die ihre Wurzeln in der Türkei hat, ist Esra Inceöz. Sie ist als esraworld bei Instagram aktiv. Rund 182.000 Menschen folgen ihr. Auf ihrem Account findet man Selfies, viele rosa Einflüsse, Accessoires und mehr. Auch Food, Shopping und Beauty spielen hier eine Rolle.

Hinzu kommen bei Esra Inceöz knappe 300.000 Abos bei YouTube. Hier gibt es eigene Musik, Tipps rund um das Thema Trennung und vieles mehr.

Sallyswelt

Bei sallyswelt handelt es sich um einen beliebten Koch-Kanal. Die hier präsentierten Rezepte haben eine Menge Einflüsse aus unterschiedlichen Kulturen und begeistern bei Instagram rund 587.000 Follower. Dazu gibt es Lifehacks (Wie räume ich den Kühlschrank ein?) und auch private Einblicke.

Sally hat dazu bei YouTube rund 1,5 Millionen Abonnenten und präsentiert auch hier ihre Rezepte und vieles mehr.

Derya

Hinter Derya verbirgt sich Derya Ürkmez, die bei Instagram auf ihrem Kanal zur Zeit 234.000 Follower begeistern kann. Ein wichtiges Thema hier: das Reisen. Dazu spielt die Bühnenerfahrung der Influencerin eine Rolle.

Ähnliche viele Abos hat Derya auch bei YouTube. Hier singt sie und präsentiert neben eigenen Songs auch Cover.

joanakesenci_official

Der Kanal joanakesenci_official gehört zu Joana Kesenci. Sie war einst Finalistin bei Deutschland sucht den Superstar und hat bei Instagram zur Zeit mehr als 98.000 Follower. Die Zeit bei DSDS spielt hier eine wichtige Rolle, ebenso aber auch die Musik allgemein – und Joana widmet sich auch der Fanpost ihrer Anhänger.

Gleiches gilt auch für ihren YouTube Kanal, dem derzeit rund 15.000 Menschen abonniert haben.

Deutsch-türkische Influencer gibt es also einige. Sie zeigen, wie es sich zwischen zwei Kulturen lebt und begeistern ihre Follower dabei auf unterschiedliche Art und Weise. Alle jedoch mit großem Erfolg.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

So wichtig ist die Türkei für die deutsche Wirtschaft 0 34

Die Türkei ist für die Menschen in Deutschland in aller erster Linie eines: ein Urlaubsland. Doch auch auf anderer Ebene ist die Türkei für Deutschland von großer Bedeutung. So wird aus Deutschland einiges in die Türkei exportiert – ebenso gibt es aber auch zahlreiche Importe aus der Türkei nach Deutschland.

Das Land am Bosporus spielt daher für die deutsche Wirtschaft eine wichtige Rolle.

Was wird in die Türkei exportiert?

Deutschland exportiert in die Türkei in erster Linie Autos. Der PKW-Export ist ein wichtiger Faktor. Im Jahr 2015 waren es zum Beispiel rund PKW im Wert von rund 3468 Millionen Euro. Dazu kommen Bauteile für PKW und Automobile, diese machten 2015 einen Wert von insgesamt 1243,6 Millionen Euro aus.

Danach folgen Motoren und Motorteile, die ebenfalls in großem Wert in die Türkei exportiert werden. Insgesamt exportiert Deutschland pro Jahr Waren im Wert von mehr als 22 Milliarden Euro in die Türkei – Tendenz steigend.

Was wird aus der Türkei nach Deutschland importiert?

Ebenso wichtig ist die Türkei für die deutsche Wirtschaft aber auch aufgrund der Importe, die ins Land kommen. Wichtigster Faktor hierbei: ebenfalls Motorteile und KFZ-Bauteile. Zusammen kommt dies auf einen Wert von rund 1800 Millionen Euro im Jahr 2015.

T-Shirts folgen im Anschluss, danach kommen PKW. Ebenfalls werden aus der Türkei aber auch Nüsse und Früchte in großer Menge nach Deutschland importiert. Alleine zubereitete Früchte und Nüsse machten im Jahr 2015 einen Wert von rund 450 Millionen Euro aus.

Somit ist die Türkei für Deutschland nicht nur als Urlaubsparadies mit zahlreichen Facetten besonders wichtig, sondern spielt auch für die Wirtschaft hierzulande eine große Rolle. Dinge, die man ansonsten als Urlauber vielleicht nicht immer auf dem Schirm hat…

Golf-Urlaub in der Türkei – die sportliche Alternative 0 47

Ein Badeurlaub in der Türkei ist beinahe schon Standard. Wer es sportlicher mag, kann Radtouren machen, sich in den Gyms der Hotels fit machen – oder auch Golf spielen. Die Türkei bietet zahlreiche Facetten und ist auch für Golfer eine ideale Anlaufstelle.

Dabei ist die Türkei heute gar eines der attraktivsten Länder, die für einen Golfurlaub in Frage kommen. Reisen in das Land am Bosporus werden für Golfer daher auch immer beliebter. Im Zentrum der Golf-Szene: Belek. Der Touristenort bietet insgesamt 19 Golfplätze und erfüllt auf diese Weise eine ganze Reihe an Wünschen.

Golfer-Paradies Belek in der Türkei

Elf Clubs bieten den Golfspielern hier Plätze mit 9, 18 oder bis zu 27 Löchern. Dazu gibt es beeindruckende Blicke über das Meer oder auf das Taurusgebirge. So lässt sich der Urlaub nicht nur mit Golf spielen verbringen, auch lässt sich wunderbar entspannen.

Ein zusätzlicher Vorteil: die Region liegt nur rund 30 Kilometer von Antalya entfernt und garantiert auf diese Weise eine ideale Erreichbarkeit.

Im Laufe der letzten Jahre hat sich die Türkei als Ziel für Golfer international einen Namen machen können. Und das, obwohl der erste Golfplatz in Belek erst im Jahre 1995 eröffnet wurde. Positiv: seither kommen ständig neue Golfanlagen hinzu, die für Abwechslung sorgen.

Beliebter Reisezeitraum für Golfer: das Jahresende. Turniere zum Jahresabschluss werden gerne im November und Dezember gespielt, in der Türkei herrscht dann in aller Regel bestes Wetter.

Urlaub im türkischen Golfhotel

Inzwischen gibt es sogar spezielle Golfhotels in der Türkei. Diese Hotels bieten allen Komfort, den man im Urlaub erwartet – und überzeugen zudem mit eigenen Golfplätzen.

So kann man direkt vom Buffet aus zum Golfen gehen oder nach dem Abendessen noch am eigenen Handycap feilen. Für Golf-Liebhaber eine ideale Kombination!

Wann ist die beste Zeit für Golfurlaub in der Türkei?

Generell ist die Türkei inzwischen ganzjährig ein idealer Ort für einen Urlaub geworden. Vor allem der Zeitraum zwischen Mai und November eignet sich aber vor allem für einen Golfurlaub. Hierbei kommt es teilweise auch auf die Region an, in der man seinen Aufenthalt verbringt. Vor allem im Hochsommer sind Temperaturen um die 35 Grad Celsius normal – dann kommen vor allem entspannte Spiele auf den Golfplätzen der Türkei in Frage.