Türkei möchte sich für Urlauber öffnen 0 399

Türkei: Öffnung der Einreise für Urlauber mit Tests

Sie wollen bald wieder in die Türkei reisen? Urlaub machen oder einfach nur Familie besuchen? Die Türkei möchte sich für die Urlauber wieder öffnen und plant einfach, Teststationen an den Flughäfen etc. einzurichten. Es soll bereits Anfang Juni losgehen mit den neuen Regeln für eine Reise in die Türkei. Viele Urlauber wird diese Nachricht freuen.

Sicheres Urlaubsland

Die Türkei möchte sich für die Urlauber öffnen und dennoch ein sicheres Urlaubsland sein trotz der anhaltenden Corona-Krise – welches auch die Türkei schwer getroffen hat. Doch es kommen strenge Auflagen um die Sicherheit der Urlauber zu sichern. Die Betreiber müssen in den Hotels dafür die Mindestabstände zwischen den Liegestühlen und tischen einhalten. Außerdem sollen vor allem die Touristen bei der Einreise auf den Corona-Virus getestet werden. Diese Tests finden für Sie an den Flughäfen und auch an den türkischen Grenzen statt. Sie dauern nur zwei bis drei Minuten, das kündigte die türkische Regierung an. Ankara will Sie hier genau informieren über alle Schutzmaßnahmen auch an den Hotel-Buffets und den Stränden und Flughäfen. Ebenfalls wird die Zahl der Intensivstationen und der Ventilatoren in den Urlaubsgebieten genau vorgegeben. Weitere Infizierungen von Mitarbeitern aus der Tourismus Industrie sollen so gedämmt werden sowie die Sicherheit der Urlauber gewährleistet werden. Die Türkei ist für Urlauber somit ein sicheres Urlaubsland. Vor allem wenn man sich die Coronazahlen im Detail anschaut.

Sicherheit an den Flughäfen und in den Hotels

Die türkischen Flughäfen werden bereits Anfang Juni die Corona-Teststationen vor der normalen Passkontrolle einbauen. Der türkische Tourismus-Minister Nuri Esoy sagte das in der Zeitung Hürriyet. Begonnen werden die Sicherheitsmaßnahmen in Antalya. Hier gibt es ein Labor, das täglich 20.000 Tests durchführen kann. Außerdem können sich Urlauber darauf verlassen, dass die Tests schon in ca. fünf bis sechs Stunden da sind. Reisende müssen diese Zeit nicht am Flughafen abwarten. In dieser Zeit werden die Hotels oder Ferienhäuser Verantwortlichen darüber informiert, falls ein Test positiv ausgegangen ist. Die Frage bleibt jedoch offen: Was passiert mit den Urlauber die eventuell positiv getestet worden sind? Hier wird es bestimmt noch weitere Infos geben.

Türkei: weniger Todesfälle

In der Türkei sind außerdem weitaus weniger Todesfälle, als in anderen Urlaubsländern wie beispielsweise Spanien, Frankreich oder Italien. Es gab bisher ca. 3.700 Todesfälle aufgrund des Corona-Virus. Die Zahl der Todesfälle am Tag sank außerdem aktuell auf 50. Sogar im Vergleich zu Deutschland ist das nur die Hälfte der Todesopfer. Daher hat sich die türkische Regierung entschlossen, die Türkei wieder unter gewissen Sicherheitsmaßnahmen für die Urlauber zu öffnen. Außerdem gilt, dass die Infektionsketten systematisch aufgeklärt und zurückverfolgt werden. Die Expertenteams in der Türkei überprüfen die Kontaktpersonen, die mit Corona infiziert worden sind. Die Altersbetreuung wird in der Türkei traditionell meistens zu Hause übernommen, daher es gibt die höchste Zahl an Intensivstationsbetten in ganz Europa pro Kopf in der Türkei. Diese Stärken sprechen dafür, dass der Tourismus trotz der Corona-Krise nun wieder angekurbelt werden soll.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.