Türkei Urlaub trotz Reisewarnung 0 277

Covid-19 hat förmlich die ganze Welt und unser Verhalten im Alltag verä

Covid-19 hat förmlich die ganze Welt und unser Verhalten im Alltag verändert. Wir tragen Masken, halten Abstand zueinander und Desinfizieren mehrfach unsere Hände. Viele Urlaubsplanungen werden umgeworfen und in sozialen Netzwerken liest man immer wieder von Familienangehörigen sowie Freunden, die auf Ihren Sommerurlaub verzichten und lieber eine Nummer sicher gehen wollen. Zu groß scheint die Sorge im Ausland an Corona zu erkranken.

Doch es gibt auch Menschen die genau wegen Corona in den Urlaub fliegen. Nach all den Monaten voller Sorgen und privater Quarantäne möchte man gerne genau jetzt abschalten und seinen Urlaub genießen. So geht es auch vielen Türkei Urlaubern. Immer mehr Menschen aus Deutschland entscheiden sich, trotz Reisewarnung und Einstufung als Risikogebiet, für einen Strandurlaub in der Türkei.

Doch ist ein Urlaub trotz Reisewarnung möglich?

Keine Sorge – Türkei Urlauber machen sich nicht strafbar. Eine Reisewarnung stellt kein Reiseverbot dar. Die offizielle Reisewarnung ist lediglich ein Hinweis und hindert somit nicht Ihren Aufenthalt in der Türkei. Jedoch gibt es gewisse Spielregeln für Reiserückkehrer aus Risikogebieten. Beispielsweise müssen Urlauber aus Deutschland für ganze 14 Tage in Quarantäne – sobald Sie wieder in Deutschland sind. Um dies zu umgehen, verlangen die Gesundheitsämter einen negativen Corona-Test. Diesen können Türkei Urlauber kurz für Ihrer Rückreise entweder direkt am Flughafen für 15 Euro machen lassen oder nach Ihrer Rückkehr beim eigenen Hausarzt. Die Türkei hat an fast allen Flughäfen in der Türkei eigene Testlabore aufgebaut.

Ist die Türkei gut vorbereitet?

Ehrlicherweise muss man sagen, dass es viele Gerüchte um die echten Covid-Zahlen in der Türkei gibt. Einige sprechen von aktiver Manipulation der Statistiken und wiederrum sprechen andere lobend darüber, wie gut die Türkei mit Corona umgeht. Schaut man sich die offiziellen Infektionszahlen an, sieht man eine sehr niedrige Sterberate und viele Menschen die wieder Gesund sind. All das zeigt eigentlich, dass die medizinische Versorgung in der Türkei sehr gut funktioniert – sollten die gemeldeten Zahlen korrekt sein. Hinzukommt das alle Hotels in der Türkei eine Zertifizierung erhalten müssen, um in der aktuellen Situation weiterhin Gäste empfangen zu können. Die Bedingungen für die Zertifizierung sind sehr hart und daher konnten einige kleinere Hotels in diesem Jahr nicht öffnen. Zusammengefasst muss man sagen, dass die Türkei sehr viel dafür tut um die wichtigen Touristen im Land empfangen zu können. Die Türkei ist somit bestens vorbereitet auf die ankommenden Touristen aus der ganzen Welt.

Gibt es bereits erste Erfahrungen von Urlaubern aus Deutschland?

Tatsächlich gibt es einige Urlauber aus Deutschland die sehr positiv über Ihren Aufenthalt in der Türkei berichten. Die Schutzmaßnahmen seien deutlich höher als in Deutschland. In großen Hotelanlagen fehlen die vielen Gäste und somit konnten Urlauber aus Deutschland ganz in Ruhe Ihren Urlaub genießen, fern von vollen Stränden und riesen Schlangen am Buffet.

Wie sieht es bei den Deutsch-Türken aus?

Deutsch-Türken die Verwandte und Freunde in der Türkei haben, werden trotz der Reisewarnung in die Türkei reisen. Für viele gibt es keine Alternative – da man seine Familie besuchen möchte und in seiner Heimat Urlaub machen macht. Bereits jetzt fahren tausende türkische Familien mit dem Auto in die Türkei oder buchen Ihren Flug in die Heimat. Die Hoffnung, dass in der Zwischenzeit die Reisewarnung und somit die Quarantäne aufgehoben wird gibt es weiterhin.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.