Visumfreies Reisen zwischen der Türkei und Russland 0 461

Zwischen der Türkei und Russland ist seit Anfang August ein Reisen ohne Visum möglich. Dies betrifft Reisen aus Russland in die Türkei, aber auch von der Türkei aus nach Russland. Das türkische Außenministerium teilte dies in der vergangenen Woche mit.

Aber: diese Regelung gilt zur Zeit nur für Reisende mit Dienstpass oder auch für Offizielle. Ebenso profitieren auch internationale Transportfahrer von der neuen Regelung.

Bereits im Mai 2010 hatten die beiden Staaten eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, die nun in Kraft gesetzt wurde – zumindest in Teilen. Die Befreiung der Visumspflicht soll allerdings gänzlich umgesetzt werden, wie es seitens des Ministeriums weiter hieß.

Reisen ohne Visum waren von Russland ausgesetzt worden

Im Jahr 2015 hatte Russland visumsfreie Reisen ausgesetzt. Dies geschah in Folge des Abschusses eines russischen Jets entlang der Grenze zwischen der Türkei und Syrien. Darauf entbrannte auch eine diplomatische Krise zwischen Russland und der Türkei.

Inzwischen sind die Beziehungen zwischen den beiden Staaten wieder besser, sodass Russlands Präsident Putin im Juli eine Mitteilung an die Türkei senden ließ, dass die visumsfreien Reisen wiederhergestellt werden sollen.

Der türkische Präsident Erdogan zeigte sich von der neuerlichen Regelung erfreut und begrüßte die Entscheidung Russlands. Diese Entscheidung sei seiner Ansicht nach ein Ergebnis der herzlichen Beziehungen und des intensiven Dialogs der beiden Staaten.

Keine Änderungen für Bürger anderer Staaten

Für Menschen aus anderen Ländern ergeben sich durch die neue Regelung zwischen Russland und der Türkei keine Änderungen. Auch für Touristen aus den Ländern bietet die Regelung zur Zeit keinerlei Vorteile – wird die Regelung gänzlich umgesetzt, können aber wohl auch Urlauber ohne Visum in die Türkei einreisen oder nach Russland ausreisen.

Wann genau dies der Fall sein soll oder eine entsprechende Lösung auch für Einreisende aus anderen Staaten geplant ist, ist zur Zeit nicht bekannt.

Previous ArticleNext Article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.